Sa 29.02. 20:30h // »Black Cube« w/ Ale Hop & More // AEG

It Isn't Happening »black cube«

Festival Warm-up für IIH-4, das von 22.5. bis 24.5.2020 Auf AEG stattfindet

Kulturwerkstatt Auf AEG Nürnberg, Fürther Straße 244d

Lineup

ALE HOP live (Buh Records, Berlin-Peru)

PERI‘HEL & MINA REISCHER live (Kaer‘Uiks, Vivian Void, Nbg.)

YPSILON dj (Shebeen, Nbg.)

It Isn’t Happening welcomes you to the »BLACK CUBE« again. Das Festival Warm-up für IIH-4, welches von 22.5. bis 24.5.2020 auf dem Nordareal Auf AEG stattfindet. Ein Konzertabend für Austausch, akustische Erfahrung und Reflexion zwischen kontemporärer Elektronik, Avantgarde, Performance, Spoken-Word, Synthesizer-Musik, Noise und Gitarren-Experimenten.

Eintritt: AK: 12€; VVK zzgl. Gebühr: 10€
Begrenztes Kontingent aufgrund Raumgröße
Tickets: https://itisnthappening.ticket.io/

Unterstützt durch: Kulturbüro Muggenhof, Akademie für Schultheater und performative Bildung & BTM Guitars

ALE HO

Alejandra Cardenas (alias Ale Hop, geboren in Lima, Peru) ist eine in Berlin lebende Künstlerin, Forscherin und Experimental-Instrumentalistin. Sie komponiert elektronische und elektroakustische Musik, indem sie Noise, Pop, Avantgarde, Ambient und ein komplexes Repertoire erweiterter Techniken für E-Gitarre und Echtzeit-Sampling-Geräten miteinander verbindet. Mit ihrem Klangvokabular kreiert sie tief-atmosphärische Performances von erstaunlicher körperlicher Intensität.

Ale Hop spielte in der Vergangenheit in verschiedenen Bands, schuf Musik für Kurzfilme und hat sich dadurch ein Verständnis für verschiedene Musikstile und deren handwerklicher Komplexität angeeignet. Sie startete ihre Solokarriere 2012 und ist seitdem auf Festivals wie MUTEK, CTM, Heroines of Sound und NRMAL vertreten sowie auf Konzerten und Ausstellungen Rund um den Globus.

Sie erwarb ihren BA in Kunstgeschichte an der Nationalen Universität von San Marcos in Lima, einen MA in Sound Studies an der Universität der Künste in Berlin und absolvierte ein weiteres Aufbaustudium in Geschichte und Kultur der Wissenschaft und Technologie an der Technischen Universität in Berlin.

Wenn sie nicht alleine arbeitet, arbeitet sie an Filmen, Tanz- und Theaterprojekten.

Homepage | Soundcloud

PERI‘HEL & MINA REISCHER

Peri’Hel ist einer der Namen, unter denen der audio-visuelle Künstler Felix Foerster arbeitet. Sein Schaffen bewegt sich zwischen minimal-elektronischen Ansätzen, IDM, sich repetitiv steigernden Soundscapes, viel Atmosphäre und Ambient-Musik. Zusammen mit der Autorin und Fotografin Mina Reischer, die collagenhafte Texte schreibt, sind unter Verwendung von Teilen des Peri’Hel Projektes mehrere Hörstücke für‘s Radio entstanden. An diesem Abend werden die beiden Künstler*innen daran anknüpfen und dieses besondere Projekt in erweiterter Fassung zum ersten Mal vor Publikum präsentieren. Durch das Zusammenspiel von Text und Musik werden die Hörer*innen dazu eingeladen ihre Gedanken schweifen zu lassen und eigene Bilder dazu in den Köpfen zu kreieren.

Felix Foerster | Mina Reischer

YPSILON

Ypsilon ist Resident DJ und Host der Club-Reihe “Shebeen - Everything but Worldmusic!”. Je nach Setting changiert er zwischen experimentellen Sounds und Club-Musik und arrangiert hybride rhythmische Sounds, die sich gängiger Genre-Einordnungen entziehen. An diesem Abend spielt er ein intensives performatives Set, das geprägt ist von verhuschten Vocal-Samples, Spoken-Word, Ambient und Filmmusik.